Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 11 von 11
  1. #11
    Neuer Benutzer Site AdminPost Rank 1
    Registriert seit
    15.02.2015
    Beiträge
    9
    Hallo,

    ich habe mit Zeitarbeitsfirmen bisher leider keine guten Erfahrungen gemacht. Die letzte Stelle, die mir angeboten wurde, war zum Kaffeekochen und Meetingräume eindecken und gelegentlich mal eine Excel-Tabelle erstellen für eine Präsentation. Man suchte ein Mädchen für alles. :roll:

    Die meisten Personaler kennen sich mit Buchhaltung gar nicht aus. Wie sollen sie denn dann auch die passende Stelle vermitteln!? Da gibt es einen Fragebogen nach Schema F. Arbeitszeugnisse werden überhaupt nicht richtig gelesen und beim Lebenslauf mal schnell drüber geschaut. Dazu kommt noch, dass viele Firmen gerade zum Jahresabschluss nur vorübergehend Buchhalter suchen. Ist der Jahresabschluss dann vorbei, werden die Leute wieder entlassen.

    Manche Firmen schreiben ihre Stellen auch direkt aus, das ist aus meiner Sicht die bessere Lösung. Auch Initiativbewerbungen können erfolgreich sein. :-) Gesucht werden Buchhalter definitiv immer.

    Ich habe mich inzwischen wieder selbständig gemacht und finde das gar nicht so verkehrt. Erstens ist es sehr abwechslungsreich, weil man auch immer wieder mit neuen Aufgaben und Mandanten vertraut wird und zweitens hat man ja auch als Buchhalter die Möglichkeit ggf. auf Honorar-Basis für größere Firmen zu arbeiten.
    Geändert von Julika (26.10.2017 um 12:12 Uhr)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •