Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Post Rank 6
    Registriert seit
    02.12.2014
    Beiträge
    134

    Frage Ausbilderschein

    Hi!

    Da ich im Forum nichts finde, oder vllt. einfach nach dem Falschen Suchbegriff gesucht habe, hier meine Frage:

    Habe ich mit bestehen der BiBu-Prüfung bei der IHK gleichzeitig meinen Ausbilderschein gemacht/bekommen? Eine Kollegin will mir das die ganze Zeit einreden, ich kann dazu aber nichts im Netz finden. :/

    VG
    bb

  2. #2
    Moderator Post Rank 10
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    1.304
    Zitat Zitat von blubberbernd Beitrag anzeigen
    Habe ich mit bestehen der BiBu-Prüfung bei der IHK gleichzeitig meinen Ausbilderschein gemacht/bekommen? Eine Kollegin will mir das die ganze Zeit einreden, ich kann dazu aber nichts im Netz finden.
    Nein.

    Da unterliegt Deine Kollegin einem Irrtum.

    Gruß Bert

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Post Rank 6
    Registriert seit
    02.12.2014
    Beiträge
    134
    Aha, vielen Dank!

    Na dann mach ich den noch... gibt's nochmal n kleines Gehalts+

  4. #4
    Moderator Post Rank 10
    Registriert seit
    19.02.2009
    Ort
    Spreewald
    Beiträge
    1.638
    Jetzt klinke ich mich hier mal mit ein...

    Prüfung muss man vor der IHK ablegen. Das ist klar. Habe aber im Internet vermehrt gelesen, dass man dazu nicht unbedingt die teuren Lehrgänge zur Vorbereitung braucht.

    Hat hier einer Ahnung von bzw Erfahrungen mit gemacht? Wo machst du den Kurs bzw wie bereitest dich drauf vor??
    Liebe Grüße

  5. #5
    Benutzer Post Rank 3
    Registriert seit
    03.02.2015
    Beiträge
    39
    Hallo,
    ich hab den vor ca. 1,5 Jahren gemacht bei der IHK, in Form von den 5-Tagen.
    Im Unterricht wurde das Buch AEVO Kompaktwissen von Jacobs Preuße verteilt, zur Prüfungsvorbeireitung habe ich mir dazu noch die Aufgamensammlungen gekauft. Schriftliche Prüfung besteht aus multiple-choice-Fragen. In den ersten 3,5 Tagen haben wir die Inhalte des Buchs besprochen.

    Für den mündlichen Teil waren die anderen 1,5 Tage vorgesehen. Man muss ein Thema für seine Unterweisung findet, jeder hat dan n selber was ausgearbeitet und die Dozentin hat Tipps gegeben. Jeder konnte dann 1-2x seine Unterweisung zur Übung vor den anderen vortragen.

    Bei you tube kann man sich unterweisungen von anderen ansehen, als Inspiration.

  6. #6
    Benutzer Post Rank 3
    Registriert seit
    25.09.2012
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    57
    Hallo zusammen, ich hab den Ausbilderschein auch gemacht, sogar noch vor der Bibu-Prüfung Teil B.
    Man braucht dafür keinen Vorbereitungslehrgang. Wer den Bibu schafft, macht den Ausbilderschein aber mal locker.
    Es gibt tolles Lernmaterial von der IHK. Dann noch ein Fachbuch dazu, bissl lernen (ca. 2-3 Wochen) und dann zur Prüfung anmelden.

  7. #7
    Moderator Post Rank 10
    Registriert seit
    19.02.2009
    Ort
    Spreewald
    Beiträge
    1.638
    danke für die info... welches buch bzw welche unterlagen wären denn zu empfehlen?
    Liebe Grüße

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Post Rank 8
    Registriert seit
    24.09.2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    356
    Zumindest die beiden großen Kammern (IHK und Handwerkskammer) bieten die Prüfung an. Beim Handwerksmeister ist dies sogar Teil der Prüfung. Ob man einen Vorbereitungskurs besucht oder so die Prüfung macht, muss jeder selbst wissen. Auch der Bibu ist ja nicht an einen Vorbereitungskurs gebunden...

    Wer allerdings ein wenig Bammel vor dem praktischen Teil hat, dem hilft ein Kurs sicherlich, weil bei guten Kursanbietern die theoretischen Ausarbeitungen dazu vorher geprüft werden und man selbst die Möglichkeit hat, die Prüfung durchzuspielen.

    Wichtig ist noch zu wissen, dass man mit dem sog. AdA nicht alle Berufe als Ausbilder begleiten kann. Streng genommen sind das nur die Ausbildungen, die man selbst absolviert hat. Da es keine Ausbidlung zum Bibu gibt, ist es also der Beruf, den man zuvor mal gelernt hatte. Je nach IHK wird das aber locker gesehen, so darf ggf. auch ein Industriekaufmann mit AdA z. B. Bürokaufleute als Ausbilder betreuen.

  9. #9
    Benutzer Post Rank 3
    Registriert seit
    13.09.2014
    Beiträge
    47
    Zitat Zitat von Sunny611 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen, ich hab den Ausbilderschein auch gemacht, sogar noch vor der Bibu-Prüfung Teil B.
    Man braucht dafür keinen Vorbereitungslehrgang. Wer den Bibu schafft, macht den Ausbilderschein aber mal locker.
    Es gibt tolles Lernmaterial von der IHK. Dann noch ein Fachbuch dazu, bissl lernen (ca. 2-3 Wochen) und dann zur Prüfung anmelden.
    Glückwunsch dazu erstmal. Aber denkst du nicht, dass so ein Kurs trotzdem nicht verkehrt ist? Ich meine schaden sollte dieser ja nicht oder?
    Es kommt nie so, wie man denkt. Es kommt so, wie man nie gedacht hat.

  10. #10
    Benutzer Post Rank 5
    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    92
    Hallo zusammen,

    ich habe die Prüfung nach dem Bibu in 2012 bei der IHK absolviert. Den Vorbereitungskurs 10 Samstage (jeweils 5 Stunden) habe ich ebenfalls bei der IHK besucht. Die Kosten ca. 600,00 € (450 € für den Kurs und 150 € für die Prüfungen). Man konnte auch den Bildungscheck dafür beantragen. Für die mündliche sollte jeder auf jeden Fall gut vorbereitet sein. Falls jemand Interesse haben sollte, könnte ich nachschauen, was ich so an Lernmaterial empfehlen kann.

    VG

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •