Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Neuer Benutzer Site AdminPost Rank 1
    Registriert seit
    30.04.2017
    Beiträge
    4

    Vollzeit-Kurs Eckert Schulen

    Hallo zusammen,
    Ich möchte ab Oktober den Bilanzbuchhalter-Kurs in Vollzeit bei den Eckert-Schulen absolvieren.
    Habe ein Kleinkind und etwas bammel, ob das so funktionieren kann. Die Betreuung während der Unterrichtszeiten wäre sichergestellt, aber darüber hinaus wirds vermutlich eng (von spät abends und Wochenende mal abgesehen).
    Möchte mich daher vorab so gut wie möglich belesen / verlernen?
    Bei welchen Fächern ist das am Ehesten möglich? Welche sollte ich noch lassen (dachte da an Steuern, da sich da so oft was ändert...).
    Der Plan wäre, mir erstmal die Textbände der IHK zu holen (sofern ich aktuelle ergattere).

    Über tips/Anregungen würde ich mich freuen.
    Viele grüße

  2. #2
    Moderator Post Rank 10
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    1.301
    Zitat Zitat von JFNF Beitrag anzeigen
    Ich möchte ab Oktober den Bilanzbuchhalter-Kurs in Vollzeit bei den Eckert-Schulen absolvieren.
    Nach welcher Verordnung machst Du Deine Prüfung? Noch mit Teil A, B und C?

    Zitat Zitat von JFNF Beitrag anzeigen
    Bei welchen Fächern ist das am Ehesten möglich? Welche sollte ich noch lassen (dachte da an Steuern, da sich da so oft was ändert...).
    Welche Vorkenntnisse/Berufsausbildung hast Du? Kaufmännisch oder Steuerfachang. oder was ganz anderes?

    Zitat Zitat von JFNF Beitrag anzeigen
    Der Plan wäre, mir erstmal die Textbände der IHK zu holen (sofern ich aktuelle ergattere).
    Spar Dir das Geld für die Textbände. Man hört nichts positives darüber. Besorge Dir stattdessen alte Klausuren. (Schau mal im Suche/Biete nach. http://www.bilanzbuchhalter-forum.de...25-Suche-Biete )

    Zitat Zitat von JFNF Beitrag anzeigen
    Über Tips/Anregungen würde ich mich freuen.
    Fragen immer gerne hier im Forum stellen, aber die besten Tips vorab können wir halt geben, wenn man weiss wo Du wissenstechnisch stehst.

    Gruß Bert

  3. #3
    Neuer Benutzer Site AdminPost Rank 1
    Registriert seit
    30.04.2017
    Beiträge
    4

    Weiterbildung Bibu

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort.
    Also mir wäre die alte Verordnung lieber.
    Aber geht das überhaupt noch? Dann hätte ich ja im März Teil Auf und im September dann Teil B (dann hätte ich dafür noch mehr Zeit zum lernen) und Teil C wäre dann wann?!

    Also ich habe Bürokauffrau gelernt und wär auch während der Ausbildung nur in der Buchhaltung. War dann durch Verkürzung Anfang 2008 fertig und seitdem (von 2,5 Jahren Babypaus abgesehen) in der Buchhaltung.
    Überwiegend Kreditoren-/Debirorenbuchhaltung, etwas Vorbereitung für die Jahresabschlüsse mit Kontenabstimmung, aber ich finde, dass mein Wissen doch recht oberflächlich ist (Selbstkritik lässt grüßen).

    Ich habe die Befürchtung, dass ich mit den Aufgaben rein gar nichts anfangen kann, daher die Idee mit den Textbänden, zumal ja 5 Monate sehr knapp bemessen sind und ich jetzt noch etwas Zeit hab.

  4. #4
    Moderator Post Rank 10
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    1.301
    Zitat Zitat von JFNF Beitrag anzeigen
    Also mir wäre die alte Verordnung lieber.
    Aber geht das überhaupt noch?
    Das kläre am besten mit dem Lehrgangsanbieter bzw der zuständigen Kammer. Die letzten alten Prüfungen müssen 31.Juli 2019 abgeschlossen sein.

    Zitat Zitat von JFNF Beitrag anzeigen
    Dann hätte ich ja im März Teil A und im September dann Teil B (dann hätte ich dafür noch mehr Zeit zum lernen) und Teil C wäre dann wann?
    Teil C findet im gleichen Prüfungszeitraum wie der Teil B statt. Das heisst einige Wochen nach Teil B; um den Jahreswechsel rum müsste dann C sein; genauere Richtwerte bekommst Du bei Deiner Kammer.


    Zitat Zitat von JFNF Beitrag anzeigen
    Ich habe die Befürchtung, dass ich mit den Aufgaben rein gar nichts anfangen kann, daher die Idee mit den Textbänden, zumal ja 5 Monate sehr knapp bemessen sind und ich jetzt noch etwas Zeit hab.
    Mal etwas anders formuliert warum bekommt man die Textbände nur sehr schwer; quasi nirgendwo - nicht mal second-hand?

    Vom Kiehl Verlag gibt es z.B. "Die Prüfung der Bilanzbuchhalter", da hast Du einen guten, umfassenden Einblick und es sind auch einige Übungsaufgaben drin. Ansonsten mal schauen, was in kleinanzeigen für Bücher mit Stichwort "bilanzbuchhalter" angeboten werden.

    Gruß Bert

  5. #5
    Neuer Benutzer Site AdminPost Rank 1
    Registriert seit
    30.04.2017
    Beiträge
    4

    Bilanzbuchhalter Vollzeit Eckert Schulen

    Danke für den Buch-Tipp. Ich denke, das werde ich mir zulegen.

Ähnliche Themen

  1. Vollzeit Kurs in Essen Sommerhoff
    Von DonWake im Forum Bilanzbuchhalter Kurs & Lehrgangs-Verzeichnis
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.2015, 07:31
  2. Vollzeit Bilanzbuchhalter Kurs
    Von DonWake im Forum Bilanzbuchhalter Kurs & Lehrgangs-Verzeichnis
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.02.2015, 20:34
  3. Eckert Schulen Vollzeit Duisburg
    Von DonWake im Forum Bilanzbuchhalter Kurs & Lehrgangs-Verzeichnis
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2014, 15:17
  4. Erfahrungen "Unterricht" in Vollzeit - Hamburger - Schulen mit IHK Abschluss
    Von Nami im Forum Bilanzbuchhalter Kurs & Lehrgangs-Verzeichnis
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2014, 15:01
  5. Vollzeit Kurs für 6 Monate in Berlin ab dem 10.03.
    Von Calypto im Forum Bilanzbuchhalter Kurs & Lehrgangs-Verzeichnis
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2014, 17:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •