Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49
  1. #1
    Moderator Post Rank 10
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    1.304

    Herbst 2017 - Teil B - JA national - 13.09.2017

    für die Prüfung alles Gute und viel Erfolg.

  2. #2
    Neuer Benutzer Site AdminPost Rank 1
    Registriert seit
    21.09.2016
    Beiträge
    8
    Prüfung war semi gut...wie immer bei der IHK.

    Besonders herausheben möchte ich Sachverhalt 2, Aufgabe 4 mit einer "emittierten Obligation"...dessen Begriffe mir in 2 Jahren Lehrgang bei der IHK nie zu Ohren gekommen sind.

    Und die ganze Aufgabe 5, mit gefühlten 40 Punkten am Ende der Prüfung:
    20% davon sind Kosten von davon, aber nur 7/8000 sind das andere. Außerdem war der Rest Abfall, der aber verkauft werden konnte. Leider kann das Produkt nicht mehr zu dem Preis verkauft werden, sondern zu einem anderen.

    Nehmen sie hierzu Handels- und Steuerrechtlich Stellung...so hab ich es zumindest gelesen.

    Nun aber genug geschimpft...ihr anderen habt das bestimmt einigermaßen hinbekommen.

  3. #3
    Neuer Benutzer Site AdminPost Rank 1
    Registriert seit
    13.09.2017
    Beiträge
    1
    Ich empfand es als genauso schwierig und die Aufgabe 5 hat mich total verwirrt. Ebenso habe auch ich 2 Jahre bei der IHK einen Lehrgang gemacht und von diesen Obligationen nie etwas gehört, ich dachte schon ich sitze in der falschen Prüfung.

    Nun gut habe auf jeden fall zu allem was geschrieben und wir werden sehen ob was draus wird.

    Mein Fazit: Ich fand sie relativ schwer zu lösen.

  4. #4
    Neuer Benutzer Site AdminPost Rank 1
    Registriert seit
    12.02.2016
    Beiträge
    13
    Ich fand die Prüfung okay, wir hatten aber auch zwei Jahre lang einen seeehr guten Dozenten.

    Haben hier alle die Rücklage nach § 6b zwingend aufgelöst oder hat jemand dahingehend argumentiert,
    dass sich die Frist auf 6 Jahre verlängert weil ein neues Gebäude hergestellt wurde und deshalb aufgrund des
    gewünschten niedrigen Gewinns erst im Folgejahr übertragen wird?

  5. #5
    Neuer Benutzer Post Rank 2
    Registriert seit
    18.09.2016
    Beiträge
    20
    Ich fand die Prüfung sehr komisch, insbesondere Aufgabe 5 und die Obligationen. Alles in allem nicht wirklich gut gelaufen.

    Hat noch jemand die Rücklage nach 6b übertragen? Oder habt ihr sie weitergeführt?

  6. #6
    Neuer Benutzer Site AdminPost Rank 1
    Registriert seit
    19.10.2016
    Beiträge
    6
    Hallo zusammen, ich habe die 6b Rücklage übertragen.

    Bei den Obligationen war nur die Verbindlichkeit von 50 Mio auf 48 Mio zu reduzieren und die Buchung gegen sonst. betrieblichen
    Aufwand zu korrigieren. Das war schonmal in einer alten Klausur drin, also das mit den Obligationen. Ansonsten war es okay, komisch fand ich das Girosammeldepot, habe es aber dann nach Durchschnittmethode bewertet. Die ganzen Klassiker haben gefehlt, Rückstellungen und so. Aufgabe 5 SV 2 bin ich nur zur Definition der Herstellkosten gekommen, dann war leider die Zeit rum

  7. #7
    Neuer Benutzer Post Rank 2
    Registriert seit
    18.09.2016
    Beiträge
    20
    Das habe ich auch so:
    Rücklagen 6b übertragen
    Obligation: Vbk reduziet, da raus

    Weiss jemand noch wie viel Punkte es auf die Aufgabe 5 gab?

  8. #8
    Neuer Benutzer Site AdminPost Rank 1
    Registriert seit
    12.02.2016
    Beiträge
    13
    Zitat Zitat von Baden-Baden Beitrag anzeigen
    Das habe ich auch so:
    Rücklagen 6b übertragen
    Obligation: Vbk reduziet, da raus

    Weiss jemand noch wie viel Punkte es auf die Aufgabe 5 gab?

    Ich glaube 23 Punkte

  9. #9
    Neuer Benutzer Site AdminPost Rank 1
    Registriert seit
    21.09.2016
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von Baden-Baden Beitrag anzeigen
    Das habe ich auch so:
    Rücklagen 6b übertragen
    Obligation: Vbk reduziet, da raus

    Weiss jemand noch wie viel Punkte es auf die Aufgabe 5 gab?
    20 auf Aufgabe und a...und dann nochmal 4 auf b...da bin ich mir aber unsicher bei b...

  10. #10
    Neuer Benutzer Site AdminPost Rank 1
    Registriert seit
    12.02.2016
    Beiträge
    13
    Zitat Zitat von Baden-Baden Beitrag anzeigen
    Ich fand die Prüfung sehr komisch, insbesondere Aufgabe 5 und die Obligationen. Alles in allem nicht wirklich gut gelaufen.

    Hat noch jemand die Rücklage nach 6b übertragen? Oder habt ihr sie weitergeführt?
    Ich habe sie weitergeführt und argumentiert, dass ein Gebäude hergestellt wurde und sich damit die Frist auf 6 Jahre verlängert und er die dann später auf das Gebäude übertragen kann. Bin mir aber im Nachhinein unsicher, ich glaube man muss im Jahr der Herstellung übertragen

Ähnliche Themen

  1. Herbst 2017 - Teil A - KLR - 12.09.2017
    Von Bert82 im Forum IHK Prüfung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 07.12.2017, 09:09
  2. Herbst 2017 - Teil A - FiWi/FiMa - 12.09.2017
    Von Bert82 im Forum IHK Prüfung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2017, 22:57
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2017, 13:56
  4. Frühjahr 2017 - Teil B - JA national - 10.03.2017
    Von Bert82 im Forum IHK Prüfung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.03.2017, 09:38
  5. Frühjahr 2017 - Teil A - FiWi/FiMa - 09.03.2017
    Von Bert82 im Forum IHK Prüfung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.03.2017, 17:51

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •