Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Moderator Post Rank 10
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    1.304

    Herbst 2017 - Teil B - IFRS Grundlagen - 19.09.2017

    für die Prüfung alles Gute und viel Erfolg.

  2. #2
    Neuer Benutzer Site AdminPost Rank 1
    Registriert seit
    21.09.2016
    Beiträge
    8
    Dann mach ich mal den Anfang...vom Inhaltlichen ganz Okay, aber zeitlich ist das schon ver***** pur.

    Aufgabe 1 war Bewertung von Vorräten, fertigen Erzeugnissen und Handelswaren. Alles machbar, aber allein hier waren es schon 3 A4 Seiten...

    Aufgabe 2 war irgendwas mit Kauf einer AG und Übernahme der Vermögenswerte. Aufgrund der Zeit habe ich erstmal mit Aufgabe 3 weiter gemacht und diese dann letztlich gar nicht bearbeitet...

    Aufgabe 3 war die Bewertung einer Produktionsanlage (?). Bewertung zu Stichtagen + Prüfung Wertminderung. Außerdem die Abschreibungen genauer erläutern mit Fundstellen. Eigentlich auch ganz machbar.

    Aufgabe 4 war das nennen der Kategorien von Finanziellen Vermögenswerten. Dazu gab es eine Anlage (4 A4 Seiten? - für das lesen dieser brauch man schon 10 Minuten). Dann das Einordnen von Aktien in diese + Nennen der Bilanzposten. Weitere Betrachtung der Aktien zum 31.12.2015 (höherer Wert) und 31.12.2016 (niedrigerer Wert). Auch ganz ok, aber da wurde bei mir schon die Zeit knapp, sodass meine Ausführungen immer schwammiger wurden...

    Wird sehr knapp werden, 1/2 Stunde mehr und ich hätte zumindest mein "Wissen" auf Papier bringen können. So scheitert es letzten Endes mal wieder an der Zeit und nicht an den Kenntnissen. Aber das ist wohl so gewollt bei der IHK.

  3. #3
    Neuer Benutzer Site AdminPost Rank 1
    Registriert seit
    11.06.2017
    Beiträge
    4

    IFRS Herbst

    Ja, so ging es mir auch mit der Zeit. Ich habe alle Aufgaben lösen können, doch aufgrund der Zeit viele Fundstellen nicht ergänzen können.

  4. #4
    Neuer Benutzer Site AdminPost Rank 1
    Registriert seit
    13.11.2016
    Beiträge
    8
    Hallo zusammen,

    ich bin ganz gut mit der Zeit hingekommen.Die Anlage 2 war lediglich der Auszug aus den IFRS IAS39 - somit war das nicht neu und man konnte nur die relevanten Passagen herauslesen. Hatte mich auch anfangs verwirrt, hab dann lieber in mein Buch mit den Markierungen geschaut.

    Überraschend waren die 25 Punkte für die Aufgabe 2 Geschäfts- oder Firmenwert - und man musste noch nicht einmal auf die Bewertung zum 31.12.2016 eingehen. In einer alten Prüfung war mehr verlangt für gleiche Punktzahl. Mein GoF ist 154.000€ und ich musste mich echt anstrengen, dass ich mehr als eine Seite geschrieben hatte. Wobei ich nicht jede Position einzeln gebucht hatte, sondern Vermögenswerte und Schulden zusammengefasst habe. Ich habe dann doch noch etwas zur unbegrenzten Nutzungsdauer geschrieben und warum es ein immaterieller Vermögensgegenstand ist.

    Seid ihr in Aufgabe 3 auf den Komponentenansatz eingegangen? Da stand etwas von wesentliche Bestandteile und ich war mir nicht sicher, da Afa ja gleichmäßig war mit 12,5% (8 Jahre). Jährliche Afa war 700.000€ unter Berücksichtigung von Restwert.

    In Summe war Aufgabe 1 sehr aufwendig und ich hatte schon Bammel wegen der Zeit und hatte 3 Seiten vollgeschrieben - dafür war Aufgabe 2 mit der gleichen? Punktzahl für mich geschenkt.

    Bei Aufgabe 4 habe ich, nachdem der beizulegende Zeitwert auf 470.000€ gesunken war zum 31.12.2016 dann die Transaktionskosten auch als Wertminderungsaufwand ausgebucht - keine Ahnung, was ich sonst damit machen sollte, damit der Buchwert stimmt.

    Gesamt betrachtet war es eine strukturierte Abfrage von Wissen weil es viele einzelne Punkte innerhalb der Aufgaben (bis auf Aufgabe 2) gab, das hat mir gut weitergeholfen weil ich sonst immer den Überblick verliere, was ich noch schreiben muss.

  5. #5
    Neuer Benutzer Site AdminPost Rank 1
    Registriert seit
    13.11.2016
    Beiträge
    8
    Hallo zusammen,

    ich bin ganz gut mit der Zeit hingekommen.Die Anlage 2 war lediglich der Auszug aus den IFRS IAS39 - somit war das nicht neu und man konnte nur die relevanten Passagen herauslesen. Hatte mich auch anfangs verwirrt, hab dann lieber in mein Buch mit den Markierungen geschaut.

    Überraschend waren die 25 Punkte für die Aufgabe 2 Geschäfts- oder Firmenwert - und man musste noch nicht einmal auf die Bewertung zum 31.12.2016 eingehen. In einer alten Prüfung war mehr verlangt für gleiche Punktzahl. Mein GoF ist 154.000€ und ich musste mich echt anstrengen, dass ich mehr als eine Seite geschrieben hatte. Wobei ich nicht jede Position einzeln gebucht hatte, sondern Vermögenswerte und Schulden zusammengefasst habe. Ich habe dann doch noch etwas zur unbegrenzten Nutzungsdauer geschrieben und warum es ein immaterieller Vermögensgegenstand ist.

    Seid ihr in Aufgabe 3 auf den Komponentenansatz eingegangen? Da stand etwas von wesentliche Bestandteile und ich war mir nicht sicher, da Afa ja gleichmäßig war mit 12,5% (8 Jahre). Jährliche Afa war 700.000€ unter Berücksichtigung von Restwert.

    In Summe war Aufgabe 1 sehr aufwendig und ich hatte schon Bammel wegen der Zeit und hatte 3 Seiten vollgeschrieben - dafür war Aufgabe 2 mit der gleichen? Punktzahl für mich geschenkt.

    Bei Aufgabe 4 habe ich, nachdem der beizulegende Zeitwert auf 470.000€ gesunken war zum 31.12.2016 dann die Transaktionskosten auch als Wertminderungsaufwand ausgebucht - keine Ahnung, was ich sonst damit machen sollte. Ansonsten war es hier neben dem nennen der Kategorien auch gefragt, dass wir begründen, warum die Aktien in die ausgewählt Kategorie eingeordnet werden müssen (kein aktiver Markt, nicht zu Spekulationszwecken, keine Endfälligkeit).

    Gesamt betrachtet war es eine strukturierte Abfrage von Wissen weil es viele einzelne Punkte innerhalb der Aufgaben (bis auf Aufgabe 2) gab, das hat mir gut weitergeholfen weil ich sonst immer den Überblick verliere, was ich noch schreiben muss. Die einzelnen Punkte haben auch aufeinander aufgebaut, Fehler/fehlende Erläuterungen habe ich so im Nachgang erkannt und korrigiert.

Ähnliche Themen

  1. Herbst 2017 - Teil A - KLR - 12.09.2017
    Von Bert82 im Forum IHK Prüfung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 07.12.2017, 09:09
  2. Herbst 2017 - Teil B - JA national - 13.09.2017
    Von Bert82 im Forum IHK Prüfung
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 21.09.2017, 15:16
  3. Herbst 2017 - Teil A - FiWi/FiMa - 12.09.2017
    Von Bert82 im Forum IHK Prüfung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2017, 22:57
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2017, 13:56
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2017, 17:03

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •