Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    Neuer Benutzer Site AdminPost Rank 1
    Registriert seit
    20.02.2016
    Beiträge
    4
    Ist es nicht beim beherreschenden Gesellschafter mit 80% als verdeckte Einlage zu bewerten, bei ihr aber nicht?

  2. #12
    Neuer Benutzer Post Rank 2
    Registriert seit
    19.10.2014
    Beiträge
    16
    danke für die Hinweise.

    zu 2:
    handelte es sich um eine KapGesell.? Falls nein, habe ich es wohl falsch gemacht.
    zu 5:
    war das nicht so, dass die Miete immer im Voraus gezahlt wurde, somit ohne Verbindlichkeit. Dann wurde es rückwirkend geändert. Somit keine Möglichkeit einer verdeckten Einlage, aber Umkehrschluss aus vGA wegen rückwirkend?
    zu 6:
    ich hoffe mal 16 ist irgendwie ein bisschen richtig.
    Gruß
    Keven

  3. #13
    Neuer Benutzer Site AdminPost Rank 1
    Registriert seit
    15.09.2016
    Beiträge
    11
    zu 2 ja ich glaube es war Kap. Gesellschaft, müsste ja dann der steuerliche Gewinn Ansatz gewesen sein und ich habe es wieder durchgestrichen und Einkünfte aus Gewerbebetrieb genommen
    zu 5. oder 6. bei dem Verzicht der Miete habe ich auch für den beherrschenden Gesellschafter eine v.E. abgezogen.

  4. #14
    Neuer Benutzer Post Rank 2
    Registriert seit
    10.05.2009
    Beiträge
    25
    @merane2013: Ich habe auch den steuerlichen Gewinn als Bezugsgröße genommen.
    Ich habe von den meisten jedoch gehört, dass sie mit EK aus Gewerbebetrieb gestartet sind. Was ist denn nun richtig???

  5. #15
    Neuer Benutzer Site AdminPost Rank 1
    Registriert seit
    15.09.2016
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von Imke Beitrag anzeigen
    @merane2013: Ich habe auch den steuerlichen Gewinn als Bezugsgröße genommen.
    Ich habe von den meisten jedoch gehört, dass sie mit EK aus Gewerbebetrieb gestartet sind. Was ist denn nun richtig???
    EK aus Gewerbebetrieb dürfte nur bei Einzelunternehmen bzw. Personengesellschaften richtig sein, nicht aber bei einer Kap.G. Und in der Aufgabe war es doch eine AG wenn ich mich richtig erinnere. Also ist damit der steuerliche Gewinn Bemessungsgrundlage. Hätte ich das mal eher gewusst:|

Ähnliche Themen

  1. Herbst 2017 - Teil B - JA national - 13.09.2017
    Von Bert82 im Forum IHK Prüfung
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 21.09.2017, 15:16
  2. Herbst 2017 - Teil B - IFRS Grundlagen - 19.09.2017
    Von Bert82 im Forum IHK Prüfung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.09.2017, 07:34
  3. Herbst 2017 - Teil B - IFRS Hauptteil - 19.09.2017
    Von Bert82 im Forum IHK Prüfung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.2017, 09:20
  4. Herbst 2017 - Teil A - FiWi/FiMa - 12.09.2017
    Von Bert82 im Forum IHK Prüfung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2017, 22:57
  5. Frühjahr 2017 - Teil B - Steuern - 20.03.2017
    Von Bert82 im Forum IHK Prüfung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.03.2017, 07:50

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •